• Januar

    14

    2022
Stv. Leiter/in für das Finanz- und Rechnungswesen (w/m)

Stv. Leiter/in für das Finanz- und Rechnungswesen (w/m)

Der Wasserverband Großraum Ansfelden ist für die Trinkwasserversorgung und Abwasserentsorgung der Gemeinden Ansfelden, Pucking und St. Marien verantwortlich. Zur professionellen Betreuung der wichtigen und anspruchsvollen Aufgaben wird das Team nun mit einem/r stv. Leiter/in für das Finanz- und Rechnungswesen verstärkt (Nachbesetzung).

Ihre Aufgaben:
Stellvertretung des Leiters Finanz- und Rechnungswesen
Führung der lfd. Buchhaltung (VRV 2015)
Erledigung der gesamten Baubuchhaltung (Projekte)
Durchführung der gesamten Lagerbuchhaltung und Inventur
Durchführung der gesamten Darlehensverwaltung (Schuldenmanagement), Finanzierung und Kassaverwaltung; Kontaktpflege Banken
Enge Zusammenarbeit mit Gemeinden, Finanzbehörden und Land OÖ
Umfangreiche diverse Tätigkeiten in der Finanzbuchhaltung
Rechnungserstellung und Verbuchung
Umfangreiche Tätigkeiten für  Rechnungsabschluss und Voranschlag
Erledigung der Steuererklärungen
Abwicklung von Bundes- und Landesförderungsagenden
Controllingtätigkeiten (Aufbau eines aussagekräftigen Controllings zur Unternehmenssteuerung, interne Mittelfristplanung und -kontrolle)
Durchführung betriebswirtschaftlicher Kalkulationen und diverser Statistiken
Verwaltung Bauwasserzähler, Indirekteinleiter und Senkgrubenentleerungen
Telefonische Auskünfte und Parteienverkehr
Weiterentwicklung der IT-Systeme
Professionelles Reporting für Gremien (Mitgliederversammlung, Vorstand) sowie die Geschäftsführung
Personaladministration und -verrechnung

Ihr Profil:
Kaufmännische Ausbildung (Abschluss einer Handelsakademie/Wirtschaftsuniversität  bzw. sonst. kfm. Ausbildung mit entsprechender Berufspraxis)
Umfangreiche Kenntnisse und Erfahrung in der Buchhaltung und der Kostenrechnung
Kenntnisse und Erfahrung im Projektmanagement
Grundkenntnisse in der Lohn- und Gehaltsverrechnung
Sehr gute EDV-Anwenderkenntnisse
Selbstständige, systematische und genaue Arbeitsweise sowie lösungsorientiertes Denken
Bereitschaft zur Leistung von Überstunden (für event. Urlaubs- und Krankenstandvertretung) nach Bedarf und die Mitarbeit bei der Organisation von Sitzungen
Bereitschaft zur Aus- und Weiterbildung im fachlichen und persönlichen Bereich
Freundlicher Umgang mit KollegInnen und KundInnen
Erfahrung im öffentlichen Dienst bzw. der Gemeindeverwaltung sind von Vorteil

Unser Angebot:
Das Einkommen gestaltet sich nach den gesetzlichen Vorgaben des OÖ. Gemeinde-Dienstrechts- und Gehaltsgesetzes 2002 idgF: Ab € 3.049,2 Bruttomonatsgehalt (GD13/1), Vordienstzeiten werden bei einschlägiger Berufspraxis angerechnet
Eine spannende und abwechslungsreiche Tätigkeit mit weiteren Entwicklungsperspektiven
Hohe Arbeitsplatzsicherheit bei entsprechendem Engagement
Freundliches und motiviertes Arbeitsklima

Bewerbungsfrist: 31.01.2022
Wir freuen uns über Ihre elektronische Bewerbung, zH Herrn Mag. Fritsch, fritsch@wvb.at.

© Copyright 2020 Wasserverband Ansfelden Inhaltliche und technische Umsetzung durch innovative business, webnologie.at